Metallfreie Brücke

Die Vorteile einer PEEK Brücke sind

  • Metallfrei
  • Federleicht
  • Knochenähnliche Elastizität
  • „angenehm weiches Kaugefühl“

Neue Hochleistungspolymere wie Polyetheretherketon (PEEK) eröffnen neue Behandlungsmöglichkeiten. Sie haben sich bereits seit Jahren in der orthopädischen Chirurgie bewährt.

Metallfrei

PEEK Brücken sind metallfrei und absolut verträglich. Bei herkömmlichen Brücken besteht das Grundgerüst aus einer Gold- oder Nichtedelmetalllegierung (NEM). Diese wird mit Keramikmasse oder Kunststoff beschichtet wird. Vor allem Kobalt- und Nickelanteile in der Legierung können zu allergischen Reaktionen führen.

Federleicht

PEEK Brücken federleicht. Als metallfreies Gerüst wäre auch Zirkondioxid geeignet. In Kombination mit transparentem Zirkondioxid kann auch eine komplette Brücke mit Okklusionsflächen aus einem Block gefräst werden. Der Nachteil ist das hohe Gewicht von Zirkondioxid Gerüsten, sowie die „unphysiologische Härte“.

Knochenähnliche Elastizität

PEEK Brücken dämpfen die Kaukräfte. Speziell bei Implantaten fehlen die kaukraftdämpfenden Eigenschaften des periodontalen Ligamentes. Hier ist die knochenähnliche Konsistenz von PEEK Brücken mit dem hohen Elastizitätsmodul von Vorteil.