Digitaler Abdruck

Ein Zahnabdruck ist die Voraussetzung für die Erstellung eines exakt sitzenden Zahnersatzes. Dank moderner 3D Technologie gehören mittlerweile herkömmliche Zahnabformungen mit Abdrucklöffel und Abdruckmasse, die oft mit Begleiterscheinungen wie Würgereiz oder Atemnot verbunden sind, der Vergangenheit an.

In unserer Ordination erfolgt der Zahnabdruck ausschließlich digital und somit berührungslos mit einem sogenannten Intraoralscanner. Mithilfe des Scanners lässt sich der gesamte Mundraum detailgetreu vermessen. Die Messdaten werden direkt auf einen Computerbildschirm übertragen. 

Zur Erstellung eines digitalen Zahnabdruckes stehen mehrere Systeme zur Verfügung. Dazu zählen u.a. TRIOS® (3shape), CEREC oder SimView™. Somit haben wir die Möglichkeit, fallbezogen das jeweils bestgeeignete System auszuwählen. 

Unsere Ordination verfügt zudem über ein praxiseigenes CAD/CAM Labor. Dies bedeutet, dass der zukünftige Zahnersatz (z.B. Krone, Brücke oder Inlay) nicht nur computerunterstützt geplant, sondern in weitere Folge auch gleich hergestellt werden kann. Dazu werden die digital bearbeiteten Daten (CAD) an eine computergesteuerte Fräsmaschine weitergeleitet. 

Der volldigitale Workflow – vom Besuch des Patienten in der Ordination bis zur abgeschlossenen Behandlung – ist bei uns Standard. Als Entwickler neuer digitale Verfahren verfügen wir in diesem Bereich über eine langjährige Erfahrung.